Archiv der Kategorie: Kulinarisches

Bericht Gartenfest am 1. August 2019

Funktion

Das kleine Gartenfest am Schweizer Nationalfeiertag ist ein umlagefinanzierter Non-Profit Vereinsanlass zur Kontaktförderung im Innen- und Aussenverhältnis.

Hierzu sind Mitglieder, Nachbarn und Gäste herzlich willkommen.

Vorbereitung

Bis zum 28. Juli liegen 13 Anmeldungen für den Festschmaus und 15 für den Apéro vor. 29.- 31. Juli kaufen Katharina & Joachim ein, stopfen den Partykühlschrank unserer Nachbarn im Keller voll, marinieren 2 x 1,5kg Schweinerollbraten und richten 3kg Nudelsalat an.

Wetter 1. August 2019

sonnig, 27°C, Luftfeuchte 41-49%, 1015mbar, Wind 10km/h.
Wir danken Petrus für das vortreffliche Wetter.

Aufbau

09:00h – 10:00h Materialtransport aus dem Keller, Zeltstellung im Garten. 10:00h – 12:00h Göran + Joachim montieren drei Gasgrill, stellen Tischgarnituren, installieren Beleuchtung und Dekoration. Katharina richtet derweil 4 amuse bouche Platten und den Gratin an. Die Katzen Max & Syra sehen, dass im Garten wieder etwas Besonderes läuft. Sie bleiben in der Nähe und verfolgen die weiteren Ereignisse mit grösstem Interesse. Sie wissen  aus Erfahrung es gibt demnächst was Leckeres zu ergattern.

Apéro

13:00h–14:00h treffen unsere Gäste ein.  15 Personen aus der CH, D, Indien und Ukraine; dazu ein lieber Hund. Zu unserer Erleichterung vertragen sich die Vierbeiner im Garten.

Pragya erforscht als Evolutionsbiologin das Paarungsverhalten von Plattwurmgattungen am Zoologischen Institut in Basel.
Gorov forscht im Bereich Ökologie und Umwelt an der Uni Zürich. Nathalie ist Goldschmied in Poltawa.
Weltläufige Gäste, viele interessante Themen, spannende Geschichten, nie langweilig.  Als Gartenspiel wird  Federball und Pétanque genutzt.

Festschmaus

14:30h Vorspeise: Melonenschiffchen mit Schinkenfracht unter CH Flagge.  Die Rollbraten werden auf zwei Gasgrill gesteckt. Im Gegensatz zu 2018 haben die Grillmotoren neue Batterien; diesmal funktionieren die Spiessantriebe.

16:30h sind die Braten knusprig und haben die nötige Temperatur. Auch die von Göran mitgebrachten Lachs- und Tuna-Filets sind fertig. Der 3,5kg Kartoffelgratin kommt im perfekten Timing aus dem Backofen. Auch die Zucchini-Obergin-Champignon Pfanne auf dem Grill sieht lecker aus. Backen und Banken ist angesagt. Alles wird weggeputzt.

18:30h Fruchtsalat aus 9 Früchten mit Maracuja-Pfirsich-Eis, Schlagsahne und Orangenlikör nach Belieben. 20:30h-21:30h Kaffee.

Feuerwerk

21:30h verlegt die Festgemeinschaft auf die Strasse um ein Feuerwerk zu entfachen. 22:00h ist mit einem farbenprächtig sprühenden Vulkan Zapfenstreich. Abbau im Garten bis 24:00h.

Dank

an unseren Nachbarn für die unentgeltliche Bereitstellung des Partykühlschrankes, den Mitgliedern für ihre grosszügige Unterstützung: den schönen Blumenschmuck, die attraktive Sektkühlerausleihe mit Eis und Bierbestückung, die herzigen Matrosenkerzen, den fruchtig süffigen apulischen Wein, den edlen Champagner, das eindrucksvolle private Feuerwerk, die tatkräftige Mithilfe bei Auf- und Abbau, die Geldspende zum Apéro.

allen Teilnehmern für die Stimmung, die sie am Gartenfest 1. August 2019 erzeugten.

Bericht Neujahrsapéro 06.01.2019

Mit dem Neujahrsapéro 2019 dankte der Verein den Mitgliedern traditionell für ihr Engagement und Freunden des Vereins für ihre Verbundenheit.
Katharina bewies Organisationstalent. Sie kreierte mit kleinem Budget einen Augen- und Gaumenschmaus. 
12:00h – 14:45h Anrichten der Köstlichkeiten.
15:00h – 01:20h Apéro riche mit Plauderei über eine Vielzahl Themen.

Es wurde der Wunsch geäussert sich erneut für Aufbau eines Unterstandes sowie Anschaffung/Unterhalt eines Vereinsbootes zu engagieren. Der Verein hat aktuell dafür keine Ressourcen. Der Vorstand kann aus Erfahrung beraten; er plädiert seit 2017 für Kleinbootinfrastrukturen auf Allmend mit public value.

Herzlicher Dank den 8 Teilnehmern am Neujahrsapéro 2019 für die Stimmung, die sie erzeugten. Wetter nasskalt, 4°C.

Einladung zum Neujahrsapéro 06.01.2019 15:00h

Einladung Neujahrsapéro 2019; Hintergrundmotiv 8 Platten Snacks
Einladung Neujahrsapéro 2019

Einladung zum Neujahrsapéro 2019 bei Katharina Haldimann, Maulbeerstrasse 47/3, 4058 Basel
Der Verein offeriert Mitgliedern und Freunden des Vereins einen Apéro riche für Engagement und Verbundenheit.

Anmeldung bis 02. Januar 2019
Natel: 079 215 78 71, E-Mail: info@regioboot.ch

Wir entbieten Euch zum Weihnachtsfest und zum Neuen Jahr 2019 die allerbesten Wünsche.

Katharina & Joachim

Bericht Raclette Abend 06.12.2018

Am Raclette Abend nahmen sechs Mitglieder teil. Ein siebtes Mitglied kam später zum Dessert hinzu. Katharina sorgte zum Apéro für Glühwein, Schokitaler und Mandarinen. Wir hatten einen reich gedeckten Tisch mit einem halben Dutzend Käsesorten, zahlreichen leckeren Beilagen und schöne Dekoration. Thérèse brachte schwer beladen   einen grossen bunten Blumenstrauss, 3l Grifone,  ein 4-er Raclette Set (das nicht gebraucht wurde) sowie einen St Honoré Kuchen. Catherine spendete frischen mit Orangenlikör veredelten Fruchtsalat und Épesses. Thomas offerierte einen aromareichen Tessiner Grappa Americana. Um 23.00h gingen die letzten Gäste. Finanzierung aus Vereinskasse.  Aussentemperatur 9°C.

Bericht Neujahrsapéro 07.01.2018

Mit der Einladung zum Neujahrs-Apèro dankt der Verein seinen Mitgliedern traditionell für ihr Engagement. Der Anlass wird auch genutzt um Freunde des Vereins einzuladen. Katharina bewies erneut ihr Organisationstalent aus kleinem Vereinsbudget einen Augen- und Gaumenschmaus zu kreieren. Bei der Zubereitung mitzuwirken macht Spass. Zwischen 11:00h -14:30h wurden 7 Platten angerichtet. Bei frühlingshaftem Wetter und 8°C Aussentemperatur kamen 7 Mitglieder und 1 Gast um Apéro, Kuchen und Kaffee zu geniessen. Um 22:00h war Schluss. Herzlicher Dank allen Teilnehmern für die Stimmung, die sie erzeugten sowie Blumen und Kuchen.