Archiv der Kategorie: Hafenhock

Der Regioboot Verein organisierte monatliche Hafenhocks 3/2011 – 4/2015 in der Marina  Regioport AG.
Entweder kauften die Organisatoren Verpflegung & Getränke auf Anmeldung und Umlage oder die TeilnehmerInnen brachten Verpflegung & Getränke in Selbstversorgung mit.
Teilnehmer: Mieter des Regioport und deren Gäste
Anzahl 2011-2015 > 500 Teilnehmer.

Veranstaltungsort war der vom Verein erstellte und gepflegte gedeckte Sitzplatz mit Grillkombüse auf dem alten Kranfundament Steg 2 im Regioport. Hierzu gab es eine Grillplatzordnung.
Zutrittberechtigt: Mieter des Regioport und deren Gäste

Die Hafenhocks endeten mit Demontage des gedeckten Sitzplatzes  Pfingstmontag 25.05.2015

Hafenhock 02.05.14

Einladung Hafenhock 02.05.14

Ahoi  Regioböötler
kanadisch“ heisst am Hock, jeder Teilnehmer bringt Essen und Getränk mit. Grill und Kochplatte sind einsatzbereit.
Am Freitag 02. Mai 2014 ab 19:00h im Hafen Grillplatz Steg 2
kameradschaftlicher Gruss
Joachim

Bericht

Hafenhock 02.05.14

Trotz nasskaltem, windigem Wetter kamen 6 gut gelaunte Personen. Die jungen Teilnehmerinnen drückten den Altersdurchschnitt erfreulich nach unten. Rene Didden und Hannes Baumgartner besuchten uns kurzfristig. Die demontierte Winterplane von Markus wäre noch nützlich gewesen, denn der Nordwind zog zum Maianfang unerwartet kräftig durch das Häuschen. Die Situation zeigte, wie nützlich ein geschützter Sitzplatz ist und dass wir die Seitenwände in 2014 ergänzen müssen. Mit Grilladen, Salaten, Tee und Wein blieb die Besatzung bis 22:30h.

Hafenhock Ostern 04.04.14

Einladung 04.04.14

Ahoi Regioböötler
Der Hafenhock zu Ostern eine Woche vor GV ist „kanadisch“.
„kanadisch“ heisst am Hock, jeder Teilnehmer bringt sein Essen und Getränk mit, das man untereinander auch tauschen kann. Somit ist die Tafel ein Nest aus Überraschungseiern. Grill, Kochplatte und Heizung und Kühlschrank sind einsatzbereit. Für ein warmes Plätzchen und den Zugang sorgt Rosi.

am Freitag 04. April 2014 ab 19:00h im Hafen Grillplatz Steg 2

Kameradschaftliche Grüsse
Joachim
P.S:  Das Osternest aus Enteneiern wurde im Bug der „Syra“ aufgenommen.

Bericht

Collage Ostern 04.04.14
Collage Ostern 04.04.14

Zum Hafenhock kamen 3 Personen.
Filet im Speckmantel, Salat, Wein

Einladung Hafenhock Fasnachtzeit 07.03.2014

Ziibelewaije und Kääswaije bunt garnieret
Einladung 07.03.14

Ahoi Regioböötler
Demnächst ist es wieder soweit. Schaut mal in Euren Terminkalender, reserviert mit dickem Rotstift und gönnt Euch einen angenehmen Abend.  Es gibt nichts gutes ausser man tut es!
Unsere Spitzenköche Rosi und Erika bieten traditionelle Määlsuppe, Ziibelewaije und Kääswaije.
Markus, der „Nachtwandler“ und routinierter Fasnächtler zeichnet für die Dekoration. Für Heizung, warme Sitzpolster und romatisches Kerzenlicht ist selbstverständlich gesorgt. Die Stimmung bringt Ihr! Bitte Anmeldung bis  Dienstag 4. März 2014 bei Rosi  +41 (79) 517 33 68. Getränke bringt jeder selber mit. Bitte Fr. 10 Kostenbeitrag beim Eintreffen an Rosi entrichten. am Freitag 07. März  2014 ab 19:00h im Hafen Grillplatz Steg 2
Wir freuen uns auf viele gutgelaunte Nasen, die das Haus erwärmen.

Mit kameradschaftlichen Grüssen

Bericht

Einladung Winterlicher Hafenhock 07.02.14

Einladung 07.02.14

Ahoi Regioböötler
Für alle die ein Handy nutzen und die Beilage nicht öffnen können (extra für Dich Kurt), hier nochmal der Text:
Katharina bietet Quiche Lorraine, Rosi bringt eine Topf mit deftiger Suppe. Für Heizung, warme Sitzpolster und romantisches Kerzenlicht ist gesorgt. Die Stimmung bringt Ihr! Bitte Anmeldung bis 4. Februar 2014 bei Rosi  +41 (79) 517 33 68. Getränke bringt jeder selber mit. Bitte Fr. 10 Kostenbeitrag beim Eintreffen an Rosi entrichten.  am Freitag 07. Februar ab 19:00h im Hafen Grillplatz Steg 2.  Wir freuen uns auf viele gutgelaunte Nasen, die das Haus erwärmen.

Mit kameradschaftlichen Grüssen

Bericht

Foto-Bericht Niggi Näggi Raclette 06.12.2013

Foto-Collage Niggi Näggi Raclette 2013
Collage Niggi Näggi 07.12.13

Am Niggi Näggi Raclette 2013 hatten wir in unserer Hütte am Bach bei kühlem aber freundlichen Wetter mit 17 Personen ein proppenvolles Haus. Jeder „Artige“ bekam zur Begrüssung Leckereien in einen herzigen Stiefel mit bunten Socken.

Die Organisatoren Markus, Rosi und Erika hatte in stundenlanger Vorarbeit den Grillplatz mit zahlreichen Sternen und Lämpchen unter den Sparren festlich geschmückt, die Tafel schön gedeckt, die Racletteöfen angeschlossen und die Bänke mit Sitzpolstern belegt,  die Seiten mit zusätzlicher Plane sorgfältig abgedichtet und gemütlich beheizt.  Den ganzen Abend hatten sie dann alle Hände voll zu tun die hungrigen Mägen mit würzigem Raclette Käse, Pellkartoffeln und schmackhaften Beilagen zu füllen.

Die Bande war so „verfressen“, dass Natalie beim Stücki noch nachkaufen musste. Kaffee und Kuchen sowie ein sanfter von Marcus gespendeter Cognac rundeten den festlichen Rahmen ab.  Man hatte eigentlich nicht das Gefühl unter einer Plane zu sitzen. Die Stimmung war famos – die letzten gingen weit nach Mitternacht….

Einladung Hafenhock Niggi Näggi Raclette 06.12.2013

Einladung 06.12.13 Ahoi  Regioböötler am Freitag 06. Dezember ab 19:00h im Hafen Grillplatz Steg 2  Markus organisiert für uns das Niggi Näggi Raclette 2013.  Tee inklusive, alkoholische Getränke bringt jeder selbst mit.

Zum Disponieren der Verpflegung bitte Anmeldung bis spätestens Mittwoch 18:00h bei Rosi,  079 517 33 68.  Angemeldete entrichten Fr. 15 Unkostenbeitrag an Markus beim Eintreffen.

Der Raum ist beheizt. Kissen sind auf den Bänken.

Bericht

Einladung Hafenhock 01.11.13

Einladung 01.11.2013
Hafenhock 01.11.2013

Für alle die den Anhang auf Ihren Natels nicht öffnen können:

Ahoi  Regioböötler
Die Wetterschutzhülle ist für die kühlere Jahreszeit mit den Seitenwänden nun auch fertiggestellt. Teilnahme ohne Anmeldung, Nach Lust und Laune Jeder isst und trinkt was er mag, bringt es aber auch selber mit  am Freitag 1. November ab 18:00h im Hafen Grillplatz Steg 2

Kameradschaftliche Grüsse
Joachim

Bericht

Hafenhock 06.09.2013

Hafenhock 06.09.13
Collage Hafenhock 06.09.13

Teilnehmer und Ablauf

Die Besprechung der Projekte begann am Hafenhock 06.09.2013 erst um 19:00 um möglichst viele Mitglieder hierzu begrüssen zu können.  Bis 19:30 erschienen 11 Personen. Michael konnte aus terminlichen Gründen nicht mehr daran teilnehmen, hat sich jedoch vorher vorbehaltlos für eine Mitwirkung am Hafenfest ausgesprochen. Daniel Rudolf musste kurzfristig die Teilnahme absagen, wollte sich hinsichtlich Hafenfest 2014 telefonisch nicht festlegen. Hafenhock 06.09.2013 endete um 01:15 bei spätsommerlich angenehmer Temperatur.

Joachim legte dar, dass er Rosi in ihrer Abwesenheit funktional als Präsident vertritt, jedoch sachlich einen anderen Standpunkt einnimmt. Er bittet die Mitglieder insbesondere hinsichtlich Mitwirkung beim Hafenfest ihre Haltung vorher sorgfältig zu überdenken und dann klar zum Ausdruck zu bringen.
Alle Projekte erfordern Kameradschaft und Teamgeist.

Ergebnis Mitwirkungskonzept Hafenfest 2014

Mitwirkungserklärung Hafenfest 2014 Mitglieder
Die Mitglieder waren gebeten, sofern am Hafenhock 06.09.2013 abwesend, ihre Stellungnahme zum Projekt per E-Mail zuzustellen.
Hierzu ging keine E-Mail ein.
Leerfelder oder Enthaltungen in der Mitwirkungserklärung können nicht als Zustimmung gewertet werden.
Das im Konzept genannte 1. taktische Ziel wurde erreicht:

  • Interne & externe Bedürfnisse sowie die Interessenlagen mit diesem Projekt erkunden

Das Konzept bedingt die Bereitschaft der Skipper für die Selbstdarstellung des Vereins ihre Boote zur Verfügung zu stellen; dieser Vorschlag hat keine hinreichende Unterstützung gefunden.
2 von 5 Vorständen – allesamt Bootseigentümer – gaben dem Konzept keine Zustimmung,
3 von 5 Vorständen möchten hierfür ihre Boote nicht einsetzen. Bemerkenswert ist, dass ein Vorstandsmitglied sich hierzu überhaupt nicht äussert, ein weiteres Vorstandsmitglied die eigene Position ja selbst die Unterschrift als Werthaltung mit „?“ füllt und somit auch die  eigene Führungskompetenz in Frage stellt.

Ein „ja“ zum Konzept und ein „nein“ zum Boot ist, sofern das Boot geeignet und der Einsatz technisch und personell möglich wäre, widersprüchlich; die Frage erübrigt sich daher auch, ob unter diesen Umständen die Präsidentin eine Skipperwerbung, wie arbeitsteilig ausgewiesen ist, erfolgreich durchführen kann und will.

Das Ergebnis zeigt deutlich, dass ein ideelles Fundament, wie im Konzept beschrieben, bei Regioboot zur Zeit nicht vorhanden ist und kurzfristig auch nicht erstellbar ist. Für ein Gespräch mit der Projektleitung Hafenfest 2014 fehlt Joachim die wesentliche Grundlage.

Absage Vereinsmitwirkung am Hafenfest

Der Anstand gebietet es nun, der kooperationswilligen SRH Projektleitung Hafenfest nicht mit der Beliebigkeit eines Würstchenstandes oder Fertigtombola zur Füllung der Vereinskasse die Zeit zu stehlen. Mangels Interesse erfolgt am Montag, den 09.09.2013 die Mitwirkungsabsage des Vereins.

Um die Glaubwürdigkeit des Vereins im Übrigen nicht zu gefährden wird die Präsidentin ersucht den Flyer aus dem Schaukasten des Regioportes zeitnah zu entfernen, da der Inhalt offenkundig nicht die Interessenlage der Mitglieder repräsentiert und auch mehrheitlich durch den Vorstand nicht vertreten wird.
Ziele des Vereins sind bis zur nächsten Vereinsversammlung von allen Mitgliedern zu überdenken und zweckmässiger Weise neu zu formulieren.

Offen bleibt was auf einer allfälligen Homepage stehen und wofür eine Vereinsfahne ideell wehen soll. Die Symbolik einer Fahnentaufe ist inhaltlich nicht vermittelbar. Der Event wird vom Sponsor bis auf weiteres zurückgestellt.

Wetterschutz Grillplatz Steg 2 (siehe Beilage)

Sanierung Grillplatz Steg2 bearbeitet
Bei einem festen Dach besteht Sorge der baulichen Zulässigkeit.
Eine  grosse Mehrheit spricht sich für ein PVC Planendach aus,
Die Plane soll in 2 Richtungen gespannt werden. Die Umsetzung liegt bei Rosi, Erika und Markus.  Erika bestellt Plane 700gr/m2, Farbe hellblau.

Absage Sommerfahrt (siehe Beilage)

Die anwesenden Skipper erachten einen gemeinsamen Bootsausflug zum vorgeschlagenen Termin als zu kurzfristig um diesen noch organisieren zu können. Ein Fondue am Steg 2 soll den Ausflug ersetzen. Die Kosten trägt der Verein. Organisator: Erika

Richtfest

Ist das Dach fertig, wird gefeiert! Mit dem Richtfest würdigt die Bauherrschaft vor Ort die handwerkliche Leistung.  Somit trägt die Vereinskasse die Kosten des Richtfestes.
Der Hafenmeister wünscht hierzu eine Einladung.
Der Termin ist noch zu bestimmen. Organisator: Markus

Kameradschaftliche Grüsse
Joachim