Dialog Veranstaltung Stadtteilrichtplan Klybeck-Kleinhüningen 25.11.2019

Das Stadtplanungsamt führte zum Informationsanlass Stadtteilrichtplan Klybeck- Kleinhüningen 06. November 2019 im Quartier Uferstrasse 90 zusätzlich eine Dialogveranstaltung mit ca. 25 geladenen Teilnehmern am 25.November 2019 im Stadtplanungsamt, Dufourstrasse durch. Der Regioboot Vorstand nahm teil.

Das Planungsteam orientierte in mehreren Kurzvorträgen mit Grafikpräsentation  und ausgelegten Broschüren  über den Stand der Entwicklung. Der Regierungsrat beantragt laut Medienmeldung vom 06.11.2019 dem Grossen Rat 5,8 Millionen Franken für die umfangreiche Erarbeitung und Mitwirkung am Stadtteilrichtplan zu den Quartieren Kleinhüningen und Klybeck. Als Grundlage für die weitere Planung nimmt der Regierungsrat ein städtebauliches Konzept für den Klybeckquai und den Westquai zur Kenntnis.

Bis zur Fertigstellung des Planes würde noch einige Zeit vergehen. Vorgesehen sei die Bevölkerung in den Prozess einzubinden.

Nach Berichterstattung konnten die Teilnehmer Fragen stellen.
Unter anderem wurden seitens der Fragesteller auch die Existenz und Zukunft der Kleinschiffhäfen thematisiert. Das Nischenthema wurde seitens der Stadtplanung zur Kenntnis genommen.

Im Anschluss wurde den Teilnehmern eine Apéro riche offeriert.
Stadtplaner und Gäste konnten sich ungezwungen austauschen.
Von hafenaffinen Teilnehmern wurde am Modell u.a. angesprochen:

  • allfällige Verlagerung Kleinschiffhafen
  • nötige Naturschutz Ausgleichsflächen für Terminal Nord
  • Gefahrengutransporte Bahn
  • Hafenbahn Gleisverlauf mit notwendigen Durchfahrtprofilen
  • nautische Manövrierbarkeit im Hafenbecken II und III
  • Hafenbahnbrücken über Hafenbecken II
  • Gleisquerung Ostquai zum Anschluss Gleise Hafenbecken I

Vertreter der Stadtplanung versicherten, dass in detaillierten Studien der Machbarkeitsnachweis zweifelsfrei erbracht sei.

Alle Teilnehmer trugen sich in eine zirkulierende Präsenzliste für den Protokollversand seitens Stadtplanungsamt ein. Auf Anfrage voraussichtliche Zustellung an Teilnehmer Ende 2/2020.
Der Regioboot Verein dankt dem Stadtplanungsamt für Einladung, Information und Weiterbildung.

Austausch zur Zukunft der Freizeithäfen auf Allmend

Auf Anregung der Aktionäre und Geschäftsleitung der Marina „Regioport AG“ wird nachfolgend zu diesen Anlässen um einen Austausch bezüglich der Hafen- und Stadtentwicklung und Stadteilrichtplan Klybeck/Kleinhüningen im Februar 2020 gebeten. Ziel ist im Austausch die gegenseitigen Visionen zu den Freizeithäfen kennen zu lernen. Der Regioboot Verein begrüsst die Initiative.

2019.06.05 Mitwirkungsbegehren Stadteilrichtplan Klybeck-Kleinhüningen
2020.01.31 Austausch Wasserallmend und Freizeithäfen
2020.02.02 Positionspapier Regioboot zum Austausch Wasserallmend und Kleinschiffhäfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*