Bericht Picknick am Stauwehr Märkt Samstag 24.09.2016

24.09.2016 Picknick Stauwehr Märkt

Der Platz ist von der Gemeinde Weil bestens gepflegt. Tische und Bänke nutzen Naturliebhaber in einem parkähnlichen Umfeld gerne. Die Wetterfrösche trafen mit ihrer Prognose ins Schwarze. Wir durften hier wie in 2015 ein Bilderbuch-Herbstwetter geniessen:  wolkenlos, 22°C, für Picknick ideal. Zahlreiche Schwäne und eine vollintegrierte Höckergans mit ihrer trompetenartigen Stimme begrüssten uns zutraulich auf dem landschaftlich hervorragend gelegenen Picknickplatz 9km nördlich von Basel. Streifengänse – die am höchsten fliegenden Vögel der Welt – und Enten gesellten sich hinzu.  Offensichtlich waren die „Hungertürme“ an diese Futterquelle gewöhnt.

Der Einladung folgten 4 Vereinsmitglieder und 4 Gäste mit Auto und Fahrrad. Der Preis im Ballonweitflugwettbewerb wurde damit eingelöst. Die ersten 2 Mitglieder waren schon um 12:00h da. Zwischen 12:45h und 13:15h wurde aufgebaut. Dem Apéro folgend gab’s um 14:00h die erste Runde vom Gasgrill. Der Spaziergang zum EDF 8.4 MW Wasserkleinkraftwerk zeigte, dass die Renaturierungsarbeiten noch nicht ganz fertig sind. Kaffee und Kuchen schlossen sich am späten Nachmittag an. Nach der dritten Grillrunde zum Abendessen war inkl. Beilagen alles weggeputzt. 20:30h wurde bereits merklich kühler eingepackt. In der Rheinländerstrasse ging‘s dann weiter bis Mitternacht.

Ein Gedanke zu „Bericht Picknick am Stauwehr Märkt Samstag 24.09.2016“

  1. Es war einmal ein Ballon,
    der flog in der Sonne davon.
    Im Schlepptau ne heikle Fracht,
    die Post hat’s zurückgebracht.
    Ein dringender Aufruf geht ein,
    vom REGIOBOOTVEREIN!

    Vorbei an den Schwänen und über das Wehr,
    beobachten wir den Schiffsverkehr.
    Der Tisch, der Grill, alles parat,
    inklusive Kartoffelsalat.
    Macht euch ein Bild, die Geschichten sind wild!
    Wir lauschen gebannt, dann hat der Grill gebrannt!!!

    So geht der Tag Stund um Stund,
    wir sind zufrieden und kugelrund.
    Die Bäume grün,
    die Blümchen blühn,
    bei Kuchen, Kaffee und Wein….
    So soll ein Altweibersommertag sein.

    Und diese Leute wunderbar,
    sieht man bald wieder…ist ja klar!
    Sigi J.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*